· 

Cannameleon - Podiumsdiskussion CSU

Im vergangenen Herbst hatte die CSU-Stadtmitte einen Bürgerstammtisch zum Thema HANF organisiert. Dort diskutierten Suchtmediziner Wynfrith Batzner und Lukas Schwarz, Inhaber der Cannameleon GmbH, mit CSU-Stadträtin Sabine Wolfinger über die Pflanze und ihre medizinische Wirkung. Obwohl vorher mit ihr abgesprochen worden sei, dass die Veranstaltung von Cannameleon in Bild und Ton aufgezeichnet werde, soll Wolfinger später mit einer Unterlassungsklage gedroht haben.

 

Aufgrund der Berichterstattung wandte sich Lukas Schwarz erneut an diese Redaktion, um sich gegen die "falsche Darstellung von Wolfinger in der Öffentlichkeit" zu wehren. Er legte Kopien von E-Mails der Stadträtin vor, aus welchen hervor geht, dass sich der Vorwurf der Androhung einer Unterlassungsklage bewahrheitet.  

 

Erlaubnis nun doch erteilt  Auf erneutes Nachhaken dieser Redaktion bestritt Sabine Wolfinger den Vorwurf jedoch weiterhin. Auf die Konfrontation mit den Dokumenten hin räumte sie dann jedoch ein, die E-Mails geschrieben zu haben. Dabei betonte sie noch einmal, dass sie vor allem Bedenken wegen einer "reißerischen Aufmachung" zur Ankündigung des Videos hatte. Konkret ging es beispielsweise um Flammen und Feuerbälle, mit der das Video beworben werden sollte. Wolfinger befürchtete eine Verunglimpfung ihrer Person und ihrer Partei. 

 

Im Gespräch:

Frau Sabine Wolfinger (CSU Stadträtin und Gastgeberin)

Herr Dr. Wynfrith Batzner (Hausarzt und Suchtberater)

Marco (Einzelhandel und Beratung Firma Cannameleon)

Lukas Schwarz (Geschäftsführer Firma Cannameleon)