Was ist HANF Tee?

Bereits um 3.000 v.Chr. war Tee aus den Blättern der HANFpflanze in Asien bekannt und geschätzt aufgrund seiner heilenden Wirkung. Von dort aus verbreitete sich HANF Tee auch in allen anderen Regionen der Welt. Die Wirkung von HANF Tee ist abhängig von der Art der Zubereitung und reicht von beruhigend und entspannend bis hin zu anregend und belebend. In den unterschiedlichen Kulturen haben sich im Laufe der Jahrhunderte die verschiedensten Arten der Zubereitung von Hanftee entwickelt.

 

Je nach Art der Zubereitung kann HANF Tee sehr unterschiedlich schmecken. Bei der Verarbeitung zu HANF Tee können sowohl allein die Blätter, also auch die Blätter in Kombination mit den getrockneten Blüten der HANFpflanze verwendet werden. Bei besonders jungen HANFpflanzen können auch die Stängel noch zur Teegewinnung genutzt werden, jedoch wird dies in der Regel nicht gemacht, da die positive Wirkung, die HANF Tee auf den Körper haben kann, primär den Blättern und Blüten der Pflanze zugeschrieben wird. Unabhängig vom Blütenanteil behält der HANF Tee sein einzigartig wohltuendes Aroma.

 

HANF Tee ist auch hierzulande völlig legal. Er wird aus NutzHANF gewonnen, welchen wir aus kontrolliert biologischem Anbau beziehen. Durch diese Art des HANF-Anbaus wird die wohltuende Wirkung des HANF Tee garantiert nicht durch chemische Rückstände getrübt. Wir verwenden ausschließlich Bio HANFblätter zur Herstellung unseres HANF Tees.

 

Der HANF Tee enthält keinerlei chemische Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker und ist von Natur aus Vegan.

 

 

Welche Anwendungsmöglichkeiten bietet HANF Tee?

HANF ist ein seit Langem bewährtes Hausmittel, das gegen vielerlei Beschwerden hilft. Auch bei schweren Erkrankungen wie Krebs eignet sich HANF Tee als natürliches Mittel, um Schmerzen zu mindern und die Erholung zu fördern. Das im HANF Tee enthaltene Cannabidiol (CBD) besitzt eine entzündungshemmende Wirkung und kann die Übelkeit bei einer Chemotherapie lindern.

 

Auch viele an Multiple Sklerose Erkrankte wissen die wohltuende Wirkung des HANF Tees sehr zu schätzen. Sie berichten, dass die entspannende Wirkung des HANF Tees dazu beiträgt, nicht nur ihre Entspannungsphasen zu verlängern, sondern auch bei akuten Krampfanfällen Linderung verschafft. Außerdem wird HANF Tee bei Stimmungschwankungen und zur Appetitanregung eingesetzt.

 

HANF Tee ist ist frei von Coffein und Gerbstoffen und daher gut bekömmlich. Er eignet sich hervorragend als Begleitung zu Fasten- oder Entschlackungskuren. Auch eine Ein-Tages-Reinigungskur lässt sich mit Hanftee wunderbar umsetzen. 

 

Als Abendtee ist der HANF Tee mit seiner beruhigenden und ausgleichenden Wirkung seit Jahrhunderten in seinen Ursprungsländern beliebt. Tee aus HANFblättern gilt deshalb als ideales Einschlafmittel, das sich zur natürlichen Behandlung von Schlafstörungen eignet. Die Inhaltsstoffe des HANFs tragen zur Entspannung und Entschleunigung bei. Tee aus HANFblättern wirkt gegen Schlaflosigkeit und Schlafstörungen, beruhigt den nervösen Magen- und Darmtrakt und reguliert den Stoffwechsel. 

 

Außerdem besitzt Hanftee einen positiven Einfluss auf chronische Krankheiten wie Migräne und Typ-1-Diabetes und hilft auch bei Herzrhythmusstörungen und Morbus Crohn.

 

Zusammenfassend:

  • wirkt entspannend und beruhigend
  • stärkt das Immunsystem
  • kräftigt die Verdauungswege
  • wirkt krampflösend
  • wirkt stimmungsaufhellend

 

 

Wie wirkt sich HANF Tee positiv auf die Gesundheit aus?

Da HANF Tee ein gesunder Kräutertee ist, eignet sich das Getränk grundsätzlich für jeden und kann bereits von Kindern getrunken werden. Der Tee besitzt keinerlei Nebenwirkungen. Dennoch sollten schwangere Frauen und stillende Mütter vorher mit ihrem Arzt sprechen, ob HANF Tee für sie geeignet ist.

 

HANF Tee wird in vielen Kulturen vor körperlichen Anstrengungen sowie bei Anbruch der kalten Jahreszeit verwendet. HANF beruhigt das menschliche Nervensystem und trägt erheblich zur Bewältigung von Stress und Anspannungen bei. Da HANF ebenfalls dafür bekannt ist, die natürlichen Abwehr- und Selbstheilungskräfte des Menschen zu stimulieren, wird HANF Tee auch nach Krankheiten und Operationen verabreicht.

 

HANF Tee kann bei Menschen, die zu Depressionen oder Ängsten neigen, stimmungsaufhellend wirken. Deshalb wird HANF von nicht wenigen Medizinern als natürliches Antidepressivum bezeichnet. Tee aus HANF kann Angstzustände mildern und sich bei depressiven Schüben als hilfreich erweisen.

 

Tee aus FaserHANF wird eine schmerzlindernde Wirkung zugesprochen. Viele Menschen schwören darauf, dass HANF Tee ihnen bei Migräne, Gelenk-, Rücken- und Muskelschmerzen hilft. Besonders bei der Behandlung von Migräne hat sich HANF Tee als außerordentlich effektiv erwiesen, da er nicht nur den Kopfschmerz an sich, sondern auch die zahlreichen, teils sehr unangenehmen Begleiterscheinungen wie beispielsweise Übelkeit lindern kann.

 

HANF Tee regt den Appetit an und kann heilsam bei Übelkeit und Erbrechen wirken. HANF wird nachgesagt, dass es eine entspannende Wirkung auf den Verdauungstrakt hat und auch Magenkrämpfe lindern kann. Kuren mit HANF Tee haben sich als sehr heilsam bei Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn erwiesen.

 

Viele Multiple-Sklerose-Erkrankte empfinden HANF Tee als entlastend. Insgesamt kann der Tee bei Krampfanfällen lindernd wirken und die Entspannungsphasen intensivieren.

 

Der HANF Tee unterstützt die Abwehrkräfte und stärkt den Körper. Er harmonisiert die Prozesse im Körper, wirkt gut auf  das Herz-Kreislaufsystem und reguliert den Glukosespiegel im Blut.

 

Zusammenfassend:

  • Positiv für Immunsystem & Selbstheilungskräfte
  • Natürliches Antidepressivum
  • Schmerzlinderung und Krampflösung
  • Entspannung & mentale Aufhellung
  • Beruhigung & Kräftigung der Verdauungswege
  • Stärkung & Revitalisierung des Immunsystems
  • Stressabbau

 

 

Welche Inhaltsstoffe hat HANF Tee?

HANF Tee zeichnet sich durch zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe, die einen günstigen Einfluss auf die Gesundheit haben, aus. HANF, das zur Teeherstellung verwendet wird, enthält:

  • Omega 3 & Omega 6 Fettsäuren
  • Vitamine B1, B2 und E
  • Spurenelemente B, Ca, K, E, FE
  • Mineralstoffe Eisen, Kalzium, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor und Zink

 

Der regelmäßige Konsum von Hanftee stärkt das Immunsystem und fördert Entspannung und Erholung.

 


Welche Dosierung von HANF Tee ist optimal?

Damit die Blätter ihr volles Aroma entfalten können, übergießen Sie 1-2 Teelöffel mit heißem Wasser und lassen Sie den Tee ca. 6 Minuten ziehen.

 

Lässt man die HANFblätter nur kurz ziehen, eignet sich der Tee hervorragend als koffeinfreier Muntermacher am Morgen. Ab einer Ziehzeit von 10 Minuten genießt man den Tee am besten als „Gute-Nacht“-Getränk nach einem anstrengenden Tag. 

 

HANF Tee schmeckt lauwarm am Besten !!!

 

Die Reste des aufgebrühten Tees kann man für eine beruhigende, klärende Augenmaske verwenden. 

 

Hinweis:
Je länger der Tee zieht, desto mehr Bitterstoffe werden freigesetzt. Wenn die HANFblätter länger ziehen, entwickeln sie einen bitteren Geschmack. Der HANF Tee kann je nach Vorliebe zusätzlich mit Zitronensaft oder Milch verfeinert werden. Zum Süßen eignen sich Honig, Zucker oder Süßstoff.

 

Cannabinoide lösen sich nicht in Wasser sondern in Fetten weshalb der HANF Tee mit einer sehr fetten Milch, einem Schuss Pflanzenmilch oder einem aufgelösten Teelöffel reinem Kokosöl getrunken werden sollte. Cannabinoide müssen an Fetten ankoppeln oder in diesen gelöst sein, damit der Körper sie aufnimmt, dieses ist auch bei den meisten Vitaminen der Fall. Diese wirken selbst ohne die fette Milch aber erheblich schwächer, weil sie vom Körper kaum aufgenommen sondern weitgehend ausgeschieden werden.

 

Die spürbare medizinische Wirkung des Hanftees erschließt sich aus den enthaltenen Cannabinoiden wie Cannabinol (CBN) oder Cannabidiol (CBD). Im Gegensatz zu den ebenfalls in HANF vorkommenden Flavonoiden sind die Cannabinoiden genauso wenig wie das THC wasserlöslich. Sie bedürfen einer zusätzlichen Fettquelle, um für den Körper verfügbar zu sein. Zwar werden die gesundheitswirksamen Öle des HANF durch kochendes Wasser grob aus den Pflanzenfasern gelöst. Um möglichst ergiebig verstoffwechselt zu werden, sollten sie sich aber an ein Fett binden können.

 

Wie ist der Geschmack von HANF Tee?

Im Handel ist bereits seit Jahren nicht berauschender HANF Tee aus NutzHANFpflanzen erhältlich. Diesen gibt es pur von Blättern oder Blüten sowie mit anderem Tee gemischt. Je nachdem, ob Blätter oder Blüten verwendet, oder wie diese verarbeitet und gemischt werden, kann HANF Tee recht unterschiedlich schmecken.

 

Das Aroma unseres HANF Tees ist blumig-kräuterig und bringt von Natur aus eine unbeschreibliche Süße mit.

 

 

Wie sieht es mit der Lagerung von HANF Tee aus?

Trocken & Dunkel

 

Wie läuft die Herstellung von NaHaDo HANF Tee ab?

 

Es handelt sich um einen Käutertee aus den HANFblättern und HANFblüten von HANF (Cannabis Sativa), der zu der HANFsorte USO31 gehört. Diese Sorte ist für ihren hohen Gehalt an CBD bekannt. 

 

 

Unser Bio HANF Tee ist eine wahre Geschmacksbombe und HANDGEPFLÜCKT! Für unseren wohltuenden HANF Tee verwenden wir NutzHANF aus unserer eigenen Bio-Landwirtschaft. 100% reine HANF Blätter, die auf unseren Bio zertifizierten und kontrollierten Feldern in Bayern angebaut wurden. Die Pflanzen werden schonend geerntet,  getrocknet und fein sortiert. Wir bewirtschaften unsere Felder biologisch, ohne den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden.